Die Gruppe „Brassgeflüster“ wurde im Jahr 2006 aus einer spontanen Idee heraus als zusätzliche Umrahmung der jährlichen
Konzertveranstaltung „Bunter Abend“ der AMV Stadtkapelle Knittelfeld gegründet. Die Gruppe setzt sich aus vier Musikern der
Stadtkapelle zusammen, und wird von Dipl.-Ing. Wilfried Klade, welcher auch die 1. Trompete spielt, geleitet. Die weitere
Besetzung setzt sich aus Karl Burböck auf der 2. Trompete, Erich Gschaider am Tenor, und Marco Lämmerer auf der F-Tuba
zusammen. Das Ensemble kann bereits auf zahlreiche Auftritte verweisen, setzt sich die gespielte Literatur vom traditionellen
Volkslied bis zu modernen Stücken zusammen, und ist somit für jeden Anlass passend. Neben Stimmungsmusik und
konzertanten Auftritten, umrahmte das Quartett bereits Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, verschiedenste kirchliche Anlässe,
Adventfeiern und ähnliches, und gab auch bei „Musikanten spielt’s auf“ ihr Können zum Besten. Bei Bedarf wird das Quartett
durch Thomas Kamper am Bariton auf ein Quintett erweitert.
Brassgeflüster