Aktuelles
Copyright © AMV Stadtkapelle Knittelfeld
17. Jänner 2015: „10. Eisschießen zweier Musikvereine aus Knittelfeld“
Der Eisenbahnermusikverein und die AMV Stadtkapelle Knittelfeld trafen sich am Samstag, den 17. Jänner
2015 traditionell zum freundschaftlichen Duell am Eis. Schon zum zehnten Mal kamen die Musiker beider
Vereine zum gemeinsamen Eisschießen auf der Eisbahn des Rot-Weiß-Platzes in Knittelfeld zusammen. Die
beiden Musikvereine lieferten sich einen packenden Kampf um den begehrten Wanderpokal, denn die AMV
Stadtkapelle Knittelfeld für sich entscheiden konnte. Im Anschluss stärkten sich die Musiker und ließen den
Tag in einer lustigen Runde ausklingen.
07. Februar 2015: „ 44. Knittelfelder Faschingssitzung“
Alle Jahre wieder lud die Faschingsgilde Knittelfeld zur traditionellen Knittelfelder Faschingssitzung ins
Knittelfelder Kultur- und Kongresshaus. Am Samstag, den 7. Februar 2015 konnte die „Big Band“ der AMV
Stadtkapelle Knittelfeld unter der Leitung des Kapellmeisters Dipl.Ing. Wilfried Klade ihr Können wieder
einmal unter Beweis stellen. Die „Big Band“ umrahmte auch heuer wieder gekonnt die bereits 44.
Faschingssitzung in Knittelfeld. Neben den musikalischen Darbietungen der Stadtkapelle durfte auch in
diesem Jahr eine Show- und Tanzeinlage der Mitglieder des Musikvereines nicht fehlen. Sie begeisterten
das Publikum mit einigen Beiträgen zum Eurovision Song Contest. Mit den musikalischen Darbietungen und
der Showeinlage setzte die AMV Stadtkapelle Knittelfeld wieder einige besondere Highlights bei der
diesjährigen Faschingssitzung und im Knittelfelder Kulturleben!
13. März 2015: „139. Jahreshauptversammlung der AMV Stadtkapelle Knittelfeld“
Zur 139. Jahreshauptversammlung begrüßte der Obmann des Musikvereins Dr. Manfred Pölzl am Freitag,
den 13. März 2015 die anwesenden Mitglieder und Ehrengäste im Neuen Volkshaus in Knittelfeld. Er gab
gemeinsam mit Kapellmeister DI Wilfried Klade den Anwesenden einen Rückblick über das abgelaufene
Vereinsjahr mit den vielen erfolgreichen Aktivitäten und Leistungen.Zu den zahlreichen Ausrückungen im
Vorjahr zählten im Frühjahr unter anderem das Wunschkonzert der Stadtkapelle, das Bezirkstreffen in St.
Marein bei Knittelfeld, die Geburtstagsfeier von Obmann Dr. Manfred Pölzl und die Dämmerschoppen in
Pusterwald und beim 4. Gamsbart’l-Fest in St. Oswald-Moderbrugg. Rückblickend waren im Herbst
sicherlich die Reisen zur 31. Weinkost im St. Veiter Weingassl und zum Wiener Wiesn-Fest und die
Umrahmung der festlichen Messe in der Stadtpfarrkirche Knittelfeld zum 1. Advent die Highlights des
Musikvereines.Ebenso durfte die Vereinsleitung stolz auf eine positive Jugendarbeit hinweisen, welche sich
erfolgreich im Jugendorchester und der großen Anzahl an jungen Musikern in der Stadtkapelle
wiederspiegelt. Dazu gab der Leiter der Jugendkapelle Thomas Zwatz einen kleinen Rückblick über das
vergangene Jahr beim Jugendorchester.Anschließend wurde den beiden Musikern Victoria Mossauer und
Lukas Pölzl der Jungmusikerbrief überreicht. Für die 25-jährige Zugehörigkeit zum Verein wurde Lisbeth
Kamper, BA von der Vereinsleitung geehrt. Für die 30-jährige Zugehörigkeit zum Verein wurden Thomas
Kamper und Wolfgang Kamper geehrt. Das Verdienstkreuz in Bronze am Band vom steirischen
Blasmusikverband für langjährige aktive Mitarbeit im Vorstand wurde an Lisbeth Kamper, BA; Tanja Koller
und an Obmann Dr. Manfred Pölzl übergeben. Zum Abschluss lud der Obmann die Anwesenden zum
Bunten Abend der Stadtkapelle Knittelfeld am Samstag, den 25. April 2015, mit Beginn um 19:30 Uhr im
Kulturhaus Knittelfeld, recht herzlich ein.    
19. April 2015: Umrahmung der „Erstkommunion“ der Landschacher Volksschule
Eine Woche vor dem großen Konzert der AMV Stadtkapelle Knittelfeld verschönerten die Musiker des
Musikvereines am Sonntag, den 19. April 2015, den Vormittag einiger Kinder. Die Musikkapelle unter der
Leitung des Stabführers Ing. Marco Lämmerer umrahmte im Vorfeld am Hauptplatz mit einigen Märschen
die Festlichkeiten der Schüler und Schülerinnen der zweiten Klassen der Landschacher Volksschule.
Danach begleitete die Stadtkapelle Knittelfeld musikalisch die Prozession vom Hauptplatz zur
Stadtpfarrkirche, wo dann die Erstkommunion stattgefunden hatte.
25. April 2015: „Bunter Abend“ der AMV Stadtkapelle Knittelfeld
Kürzlich lud die AMV Stadtkapelle Knittelfeld am Samstag, den 25. April 2015 ins Kulturhaus Knittelfeld zum
„Bunten Abend“, wo die Stadtkapelle Knittelfeld unter der Leitung vom Kapellmeister DI Wilfried Klade die
anwesenden Gäste mit dem Stück „Take off“ begrüßen konnte. Danach konnte der Obmann der
Musikkapelle Dr. Manfred Pölzl und der Moderator Mag. Gernot Esser das Publikum zum Konzert des
Musikvereines willkommen heißen. Nach der gelungenen Eröffnung gab der Klangkörper die Stücke „Rosen
aus dem Süden“, „The Lion King“ und „Amsel Polka“ zum Besten. Nach dem großartigen Auftakt der
Stadtkapelle zeigte diesmal das Bezirksjugendauswahlorchester der Jugendorchester der Musikvereine
Kobenz, St. Marein, Seckau und der Stadtkapelle Knittelfeld unter der Leitung von Martin Stocker, ihr
Können. Nach zwei schwungvollen Stücken „Fiesta“ und „Movie-Music“ gab das Jugendorchester mit dem
Musikstück „Saints Dixie“ noch eine gelungene Zugabe. Im Programm der Stadtkapelle Knittelfeld ging es
dann mit dem Konzertmarsch „Hier und jetzt“ weiter. Danach wurde Regierungskommissär DI (FH) Gerald
Schmid zum Präsidenten der Stadtkapelle Knittelfeld ernannt. Eine große Ehrung gab es für den
langjährigen Musiker des Musikvereines Ing. Max Weissenbäck für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit.
Mit dem Stück „Wo ich auch stehe“ folgte ein musikalisches Highlight mit der Gesangssolistin Verena
Pichlmair, welche das Publikum mit ihrer Stimme verzauberte. Mit den Musikstücken „Let me entertain you“
und „Antonin’s new world“ beendete die Musikkapelle das Programm. Nach tosendem Applaus gab es noch
einige Zugaben. Mit diesem Abend konnten die Musiker der Stadtkapelle Knittelfeld sowie des
Bezirksjugendauswahlorchester ihr musikalisches Können wieder einmal gekonnt unter Beweis stellen.
26.04.2015: Jugendblasorchesterwettbewerb in Krieglach
Einen Tag nach dem gelungenen Auftritt beim „Bunten Abend“ der Stadtkapelle Knittelfeld ging es am
Sonntag, den 26. April 2015, für jungen Musiker und Musikerinnen des Bezirksjugendauswahlorchester der
Jugendorchester der Musikvereine Kobenz, St. Marein, Seckau und der Stadtkapelle Knittelfeld nach
Krieglach zur Landesausscheidung des Jugendblasorchesterwettbewerbes. Dort trat man gemeinsam unter
der Leitung von Martin Stocker  in der Stufe CJ auf. Sie zeigten den Juroren und dem anwesenden
Publikum mit zwei schwungvollen Stücken „Movie-Music“ und „Fiesta“ gekonnt ihr Können und erreichten
dabei 79,50 Punkte. Nach dem erfolgreichen Auftritt beim Wettbewerb in Krieglach ging es wieder nach
Hause, wo sich die Jungmusiker zum Abschluss beim Gasthaus Rainer beim Pizza essen wieder stärken
konnten.
01. Mai 2015: „Tag der Arbeit“ in Knittelfeld mit der Stadtkapelle Knittelfeld
Den traditionellen musikalischen Maigruß überbrachte die AMV Stadtkapelle Knittelfeld am Freitag, den
1. Mai 2015 der Bevölkerung von Knittelfeld. Vor dem Kulturhaus begann um 06:30 Uhr die, vom Stabführer
Ing. Marco Lämmerer, organisierte Route. Bei angenehmem Wetter ging es zu Stationen, wie zur GR Edith
Pirker mit Gatten, wo wir zu einem großartigen Frühstück eingeladen wurden und nach St. Margarethen, wo
man den Präsidenten des Musikvereines Erich Gregoritsch abholte. Danach überbrachten die Musiker GR
Dr. Heimo Korber den Maigruß musikalisch. Weiter ging es zur GR Heidemarie Krainz-Papst und zum
Ehrenobmann Heliodor Sucher. Bei einer der letzten Punkte der Route spielten die Musiker beim Maifest der
Stadt Knittelfeld vor dem Kulturhaus. Zur Abschlussstation kamen die Musiker der Einladung von
langjährigen Musikkollegen Erich Wolfsberger nach und ließen gemeinsam den „Tag der Arbeit“ mit Speis
und Trank ausklingen.
03. Mai 2015: Florianiumzug und –messe mit der FF Knittelfeld
Am Sonntag, den 03. Mai 2015 machte die Feuerwehr Knittelfeld traditionell zu Ehren ihres Schutzpatrons
einen Florianiumzug von ihrem Rüsthaus zur Stadtpfarrkirche mit anschließender heiliger Messe. Die AMV
Stadtkapelle Knittelfeld kam selbstverständlich der Einladung nach, den Umzug musikalisch zu begleiten.
Die heilige Messe wurde diesmal von einem Bläserquartett der Stadtkapelle (Siegfried Illigasch, Jürgen
Schmidt, Thomas Kamper und Ing. Marco Lämmerer) umrahmt. Beide Organisationen verbindet eine
langjährige freundschaftliche Beziehung, die bei jedem Zusammentreffen erneut bestätigt wird.
09. Mai 2015: Jungmusikerleistungsabzeichen-Verleihung in der Musikschule Zeltweg
Jugendarbeit hat bei der AMV Stadtkapelle Knittelfeld große Bedeutung. Neben dem eigenen
Jugendorchester ist es ein großes Anliegen des Musikvereines, dass die Jugend auch gefördert wird. Zu
diesem Zweck haben sich am Samstag, den 09. Mai 2015 in der Musikschule Zeltweg vier erfolgreiche
Jungmusiker der Prüfung zum Jungmusikerleistungsabzeichen in den verschiedenen Stufen gestellt. Anna
Gitzoller hat auf dem Instrument Querflöte das Juniorabzeichen mit Auszeichnung bestanden. Selina Söllner
hat auf dem Instrument Klarinette das Juniorabzeichen mit Auszeichnung bestanden. Mirjam Fuchs hat auf
dem Instrument Querflöte das Bronzeabzeichen mit Gutem Erfolg bestanden Sonja Kamper hat auf dem
Instrument Klarinette das Bronzeabzeichen mit Sehr Gutem Erfolg bestanden. Zum Schluss bestand Birgit
Kamper auf dem Instrument Oboe das Erwachsenenabzeichen in Bronze mit Auszeichnung. Die Verleihung
der Abzeichen erfolgte in der Musikschule Zeltweg nach Beendigung der Prüfungen. Den erfolgreichen
Musikern der Stadtkapelle Knittelfeld wird von Seiten der Vereinsleitung auf das Herzlichste für ihre
Leistungen gratuliert.
27. Juni 2015: 12. Oberlandler Kirta in Knittelfeld
Am Samstag, den 27. Juni 2015 luden die Oberlandler zum bereits 12. Oberlandler Kirta in den Stadtpark
von Knittelfeld ein. Auch heuer wurde den Besuchern ein großartiges Programm mit vielen Musik- und
Volkstanzgruppen und der AMV Stadtkapelle Knittelfeld geboten. Am späten Nachmittag betrat die
Stadtkapelle Knittelfeld selbst die Bühne und gab unter der Leitung von Kapellmeister DI Wilfried Klade
einen gelungenen Mix aus Märschen, Polkas und modernen Stücken zum Besten und begeisterten so
gekonnt das Publikum. Nach dem gelungenen Dämmerschoppen konnten die Musiker den Oblerlandler
Kirta mit den anwesenden Besuchern in geselliger Runde ausklingen lassen.
02. Juli 2015: Knittelfelder Music Night
Am Donnerstag, den 2. Juli 2015 ging es wieder mit der Knittelfelder Music Night los. Auch heuer gibt es in
den Sommermonaten Donnerstags in 16 Lokale Live-Musik zu hören. Bei der 1. Music Night 2015 trat die
AMV Stadtkapelle Knittelfeld unter der Leitung von Kapellmeister DI Wilfried Klade am Hauptplatz beim
Sigi’s Bauernstand auf und bot dem Publikum einen großartigen Mix aus Märschen, Polkas und modernen
Stücken. Ein musikalisches Highlight waren einige Musikstücke mit der Gesangssolistin Verena Pichlmair,
welche das Publikum mit ihrer Stimme verzauberte. Neben der Stadtkapelle traten am Hauptplatz die
Blechonauten und Karl & Erich auf. Mit diesem Abend konnten die Musiker der Stadtkapelle Knittelfeld sowie
die Blechonauten und Karl & Erich ihr musikalisches Können wieder einmal gekonnt unter Beweis stellen.
04. Juli 2015: Bierstadtfest in Murau
Zwei Tage nach dem Auftritt bei der Knittelfelder Musik Night ging es am Samstag, den 4. Juli 2015 für die
AMV Stadtkapelle Knittelfeld am frühen Nachmittag nach Murau. Dort veranstaltete man an diesem
Wochenende das große Murauer Bierstadtfest. Die Musiker der Stadtkapelle marschierten unter der Leitung
vom Kapellmeister und Stabführerstellvertreter DI Wilfried Klade beim großen Umzug mit vielen anderen
Musikkapellen durch die Stadt. Im Anschluss an den Umzug stärkten sich die Musiker und feierten in
geselliger Runde noch lange mit den zahlreichen Besuchern weiter.
10. Juli 2015: Bubble Soccer Turnier
Am Freitag, den 10. Juni 2015, veranstaltete der Musikverein St. Lorenzen-Feistritz einen Tag vor dem
großen Bezirkstreffen ein Bubble Soccer Turnier. Insgesamt 24 Mannschaften nahmen bei diesem
großartigen Turnier teil. Auch die Stadtkapelle durfte dabei nicht fehlen und nahm mit einer Mannschaft
daran teil. Unter dem Namen „Die Kickers“ traten Thomas Kamper, Jürgen Schmidt, Florian Winkler und
Thomas Zwatz an und hatten bei diesem gelungenen Event viel Erfolg und Spaß.
11. Julie 2015: Blasmusikbezirkstreffen in Feistritz
Am Samstag, den 11. Juni 2014, lud dann der Musikverein St. Lorenzen-Feistritz zum diesjährigen
Bezirkstreffen nach Feistritz. Zum Beginn des großen Blasmusikbezirkstreffens gab es bei prächtigem
Wetter mit der AMV Stadtkapelle Knittelfeld unter der Leitung von Stabführer Marco Lämmerer und den
anderen Musikkapellen des Musikbezirkes Knittelfeld einen Sternenmarsch zum Dorfplatz des Ortes.
Daraufhin folgte ein Gesamtspiel aller anwesenden Musiker. Anschließend folgten einige Gästekonzerte und
der Europameister der böhmisch-mährischen Blasmusik die Woody Blech Peckers im alten Lagerhaus
Feistritz, wo die Musiker ein großartiges Bezirkstreffen ausklingen lassen konnten.
18.07.2015: Jubiläumsfest 10 Jahre Seniorenheim Wegwarte
Vor 10 Jahre wurde das Seniorenheim Wegwarte in Knittelfeld errichtet. Deshalb lud man am Samstag, den
18. Juli 2015, zu einem großen Jubiläumsfest um mit den Bewohnern und den Festgästen das 10-jährige
Jubiläum des Seniorenheimes zu feiern. Die Stadtkapelle Knittelfeld umrahmte unter der Leitung von
Kapellmeister DI Wilfried Klade mit einen gelungenen Mix aus Märschen, Polkas und modernen Stücken
gekonnt den Vormittag des großen Festes. Zwischen dem Auftritt des Musikvereines, fand die Heilige Messe
im Freien statt. Nach dem gelungenen Auftritt konnten die Musiker das Jubiläumsfest des Seniorenheimes
Wegwarte mit den anwesenden Besuchern und Bewohnern des Seniorenheimes in geselliger Runde
ausklingen lassen.
05. September 2015: Hochzeitsfreude bei der Stadtkapelle Knittelfeld
Die AMV Stadtkapelle Knittelfeld durfte am Samstag, den 5. September 2015 einen ganz besonderen Tag
erleben. Der Kapellmeister des Musikvereines DI Wilfried Klade und die langjährige Querflötistin der
Stadtkapelle Daniela Schrotter sagten vor Gott „Ja“ zueinander. Gemäß der Tradition wurde das Brautpaar
zuerst mit musikalischen Klängen in nahezu voller Besetzung in den Morgenstunden ordentlich aufgeweckt,
ehe man in lustiger Runde gemeinsam den Tag begann.Die feierliche kirchliche Trauung erfolgte durch
Pfarrer Mag. Rudolf Rappel in der Stadtpfarrkirche Knittelfeld, wo die Messe musikalisch durch Chor und
Bläserensemble umrahmt wurde. Nach dem Auszug aus der Kirche erfolgte der musikalische Empfang
durch die Stadtkapelle Knittelfeld im Pfarrheim.Anschließend ging es nach Kleinlobming zur Tafel beim
Gasthaus Hubmann, wo man natürlich noch fröhlich bis in die Morgenstunden gemeinsam feierte.
Dazwischen durfte auch das Braut- und Bräutigamstehlen mit Musik und viel Spaß von den Musikern nicht
fehlen.Für die gemeinsame Zukunft wünscht die Vereinsleitung und alle Musiker dem Brautpaar nochmals
alles Gute, sowie weiterhin viel Freude an der Musik und der Stadtkapelle Knittelfeld!
12. September 2015: Tag der Blasmusik in Knittelfeld
Kurz nach der erholsamen Sommerpause rückte die AMV Stadtkapelle Knittelfeld unter der Leitung von
Stabführer Ing. Marco Lämmerer am Samstag, den 12. September 2015 zum traditionellen „Tag der
Blasmusik“ in Knittelfeld aus. Der Musikverein begann schon in den frühen Morgenstunden den Bürgern von
Knittelfeld und im Ortsteil Apfelberg musikalisch den Start in den Tag zu verschönern. Einer der ersten
Stationen war der Besuch bei Ehrenringträger August Fellner. Nach ein paar weiteren Stationen im Ortsteil
Apfelberg ging es um 11:00 Uhr in Richtung Innenstadt weiter. Zuerst ging es zum Hauptplatz, wo man
einige Märsche zum Besten gab. Die nächste Station der Ausrückung war das Schuhhaus Rattenegger und
danach ging es in Richtung Kirchplatz zur Fleischerei Klampfer. Zum Abschluss spielten die Musiker noch
einige Märsche beim „Lutherstüberl“, ehe man der Einladung ins „Lutherstüberl“ folgte, wo man die
Leberkäsesemmeln von Dieter Klampfer zur Stärkung verspeisen konnte.
13. September 2015: Erntedank/Pfarrfest in Knittelfeld
Am Sonntag, den 13. September 2015 fand am Vorplatz der Stadtpfarrkirche Knittelfeld das traditionelle
Erntedank/Pfarrfest der Katholischen Pfarrgemeinschaft statt. Dabei durfte die AMV Stadtkapelle Knittelfeld
selbstverständlich nicht fehlen. Gekonnt sorgte der Musikverein unter der Leitung von Kapellmeister DI
Wilfried Klade mit einem gelungenen Mix aus Märschen, Polkas und modernen Stücken für die musikalische
Unterhaltung der zahlreichen Besucherinnen und Besucher des Festes. Nach dem Auftritt stärkten sich die
Musiker und feierten in geselliger Runde noch lange mit den vielen Besuchern weiter.
10. Oktober 2015: Geburtstagsgratulation von Renate Ruprechter zum 50er
Für eine ganz besondere Feierstunde rückte die AMV Stadtkapelle Knittelfeld am Samstag, den 10. Oktober
2015, zum Thalberghof aus. Die Musiker ließen sich nicht nehmen, Renate Ruprechter zu ihrem runden
Geburtstag auf das Herzlichste zu gratulieren. Der Musikverein, mit Obmann Dr. Manfred Pölzl,
Kapellmeister DI Wilfried Klade und Stabführer Ing. Marco Lämmerer an der Spitze, stellte sich in die große
Schar der Gratulanten ein und wünschte der Jubilarin mit einigen Marschmusikklängen musikalisch alles
Gute. Daraufhin folgten die Musiker der Einladung auf eine Stärkung, und man saß noch mit der Jubilarin
und ihrer Familie in angenehmer Runde zusammen.
18. Oktober 2015: Antrittsbesuch von Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl
Am Sonntag, den 18. Oktober 2015 kam der Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl zu seinem
Antrittsbesuch ins Murtal. Bei seinem Besuch lud der neue Diözesanbischof zur heiligen Messe in die
Stadtpfarrkirche Knittelfeld.
Nach der festlichen Messe empfingen die Musiker der AMV Stadtkapelle Knittelfeld und der EMV
Eisenbahner Musikverein gemeinsam Wilhelm Krautwaschl mit einigen Märschen vor der Stadtpfarrkirche.
25. Oktober 2015: „Heldenehrung ÖKB“ im Stadtpark Knittelfeld
Alle Jahre wieder umrahmte die AMV Stadtkapelle Knittelfeld traditionell musikalisch am Sonntag, den 25.
Oktober 2015, die Heldenehrung des ÖKB-Verband Knittelfeld beim Kriegerdenkmal im Stadtpark von
Knittelfeld.
Nach der Heldenehrung beim Kriegerdenkmal ging es bei prächtigem Herbstwetter noch vor die
Stadtpfarrkirche, wo die Musiker noch einige Märsche und die Landeshymne zum Besten gaben.
30. Oktober 2015: „Heldenehrung“ beim Kriegerfriedhof in Knittelfeld
Alle zwei Jahre umrahmen die Musiker der AMV Stadtkapelle Knittelfeld musikalisch die Heldenehrung beim
Kriegerfriedhof in Knittelfeld. Am Freitag, den 30. Oktober 2015 traf man sich am Abend beim Kriegerfriedhof
und ehrte mit den Anwesenden die gefallenen Helden der beiden Weltkriege.
15.11.2015: Auftritt des Bezirksjugendauswahlorchesters in Seckau
Am Sonntag, den 15. November 2015 ging es für das Jugendorchester der Stadtkapelle Knittelfeld nach
Seckau. Dort fand das Konzert des Musikvereines Seckau im Jugend- und Familiengästehaus statt. Neben
dem Musikverein Seckau trat unter anderem das Bezirksjugendauswahlorchester der Jugendorchester der
Musikvereine Kobenz, St. Marein, Seckau und der Stadtkapelle Knittelfeld auf. Unter der Leitung von Martin
Stocker zeigte das Bezirksjugendauswahlorchester mit den zwei schwungvollen Stücken „Movie-Music“ und
„Fiesta“ gekonnt ihr Könne. Danach gab das Jugendorchester mit dem Musikstück „Rainer Marsch“ noch
eine gelungene Zugabe.
22. November 2015: Festliche Messe in der Stadtpfarrkirche Knittelfeld
Am Sonntag vor dem 1. Advent fand in Knittelfeld eine ganz besondere Messe statt. Am 22. November 2015
gestaltete die AMV Stadtkapelle Knittelfeld die heilige Messe in der Stadtpfarrkirche musikalisch mit.
Pünktlich um 10:00 Uhr begann die festliche Messe mit dem Einzug des Pfarrers Mag. Lukasz Wojtyczka
und dem Musikverein. Unter der Leitung von Kapellmeister DI Wilfried Klade gab die Musikkapelle unter
anderem die Musikstücke „Generationsfanfare“, „Lobet den Herren“, „Auszüge aus der Deutschen Messe
von F. Schubert“ und „Vater Unser“ zum Besten. Danach folgte ein musikalisches Highlight mit den
Gesangssolistinnen Verena Pichlmair, Birgit Kamper, Elke Pölzl, Maria Berner und Renate Ruprechter,
welche das Publikum mit ihren Stimmen verzauberten. Zum Abschluss einer schönen und gelungenen
Messe spielten die Musiker die Musikstücke  „Großer Gott wir loben dich“ und „Halleluja“ zum Auszug.
04.12.2015 und 11.12.2015: Adventsmarkt Knittelfeld mit dem Jugendorchester
Am Freitag, den 4. Dezember 2015 und den 11. Dezember 2015 traten die beiden Jugendorchester der
Stadtkapelle Knittelfeld und der „Soundhaufen“ des Eisenbahnermusikvereines Knittelfeld beim
Adventsmarkt beim Knittelfelder Hauptplatz auf. Unter der Leitung von Thomas Zwatz zeigten die
Jungmusiker mit einigen schwungvollen Adventsstücken gekonnt ihr Können.
12. Dezember 2015: „Weihnachtsfeier“ Austria Email AG und Stadtkapelle Knittelfeld
Alle Jahre wieder lud die Austria Email AG am Samstag, den 12. Dezember 2015 zur gemeinsamen
Weihnachtsfeier für die Kinder der Firmenmitarbeiter sowie für die Pensionisten des Betriebes in das
Kulturhaus Knittelfeld. Auch heuer konnte die AMV Stadtkapelle Knittelfeld unter der Leitung von
Kapellmeister Dipl. Ing. Wilfried Klade ihr Können unter Beweis stellen und die Feier musikalisch
mitgestalten. Weitere Musikgruppen bei der Weihnachtsfeier waren unter anderem die Hausmusik Kamper
(Sonja, Birgit und Wolfgang) und ein Bläserquartett „Die Blechonauten“ (Michael Feldbaumer, Jürgen
Schmidt, Martin Mitteregger und Georg Piechl).Im Anschluss an diese Weihnachtsfeier fand im Probelokal
des Vereines die interne Weihnachtsfeier der Musikkapelle statt. Neben den Musiker/innen folgten auch
viele helfende Hände, Partner und Ehrengäste der Einladung der Vereinsleitung. Nach der Begrüßung vom
Obmann Dr. Manfred Pölzl, folgten die Ansprachen der Ehrengäste, Bürgermeister Ing. Gerald Schmid und
vom Ehrenpräsident Erich Gregoritsch. Nach dem offiziellen Teil der Weihnachtsfeier konnten die
Anwesenden gemeinsam in einer geselligen Runde noch lange das abgelaufene Vereinsjahr Revue
passieren lassen.